Machen wir uns auf den Weg!
Machen wir uns auf den Weg!

 

Die Welt retten? Ja klar. Am besten gleich anfangen.

 

Projekt Streuobstwiese "Emmas Glück"

 

Die Obstbaumpatenschaft - Ein Geschenk an die Natur

 

 

Die Streuobstpatenschaft – ein Geschenk an die Natur

 

Streuobstwiesen sind Lebensraum und Naturparadiese aus Menschenhand.  Sie sind wertvoller Bestandteil einer artenreichen Kulturlandschaft – und sie liefern uns gesundes, regionales Obst. Im Unterschied zu Obstplantagen wird Streuobst nur extensiv bewirtschaftet, das heißt, auf chemische Pflanzen-schutzmittel und Mineraldünger wird möglichst verzichtet.

 

Dadurch sind Streuobstwiesen besonders wertvoll als Lebensraum für viele Tiere und Pflanzen. Die Wiesen werden nur zweimal im Jahr gemäht und nicht gedüngt. Deswegen sind sie besonders arten- und blütenreich und bieten z.B. Bienen, Hummeln und Schmetterlingen eine Nahrungsgrundlage. Es wachsen Blumen wie Margeriten oder Klee. Im Wurzelbereich der Bäume leben Spitzmaus, Feldmaus und Igel. Hasen, Rehe und Vögel freuen sich über das Fallobst und manche Vögel finden sogar Brutplätze in den Bäumen.

 

Streuobstwiesen gehören aber leider zu den stark gefährdeten Lebensräumen. Deswegen mache ich mich mit dem Streuobstwiesenprojekt „Emmas Glück“ auf, um der Natur etwas zurückzugeben und den Lebensraum für unsere stark gefährdeten Insekten zu erhalten. Obstbaumpaten und -patinnen kommen in den unvergleichlichen Genuss erntefrischen und vollreifen Obstes. Die alten, für raue Lagen geeigneten Sorten, bieten eine geschmackvolle Vielfalt und schmecken einfach besser als auf Größe und viel Ertrag gezüchtetes Einheitsobst. Lange Transportwege entfallen. 

 

Mein Projekt ist im Herbst 2020 gestartet und ist für alle Mitwirkenden ein spannendes Experiment. Wir werden unsere Erfahrungen machen und viel dabei lernen. Und mit Sicherheit werden wir jede Menge Freude und auch ein bisschen Arbeit damit haben, aber sich für eine gute Sache zu engagieren ist immer beglückend und macht unser Leben reicher. Insofern freue ich mich riesig über alle Patinnen und Paten, die „Emmas Glück“ fördern und begleiten!

 

 

Projekt "Leben ohne Auto"

 

Auf das Auto verzichen? Einfach probieren - entspannt sofort

 

 

Das Schönste ist, was Sie daraus machen!

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Brigitte Protschka 2016